Sonntag, 19. November 2017
DEENFR
04.06.2010

Bioland-Partner


Das Tagungshotel "Alte Post" in Müllheim ist seit diesem Jahr Bioland-Partner.
"Mit ökologischen und regionalen Zutaten haben wir schon lange gekocht, aber erst jetzt kann ich unsere Gerichte auch glaubwürdig als `Bio`ausweisen", sagt Heinrich Mack.
Der Diplom-Hotelier führt das 100-Betten Hotel im Markgräflerland seit 1986.
Als Bioland-Partner bietet die "Alte Post" Speisen und Getränke mit einem Bio-Anteil von mindestens 70 Prozent an.
Fast alle Lieferanten des badischen Tagungshotels kommen aus der Region:
Gemüse und Obst von Piluwei um die Ecke, das Fleisch kommt von der Bioland-Metzgerei Hügle in Freiburg, Wein und Spargel vom Weingut Klaus Vorgrimmler in Freiburg-Munzingen.
Gerne unterstützt der Gastronom auch kleinere Erzeuger, etwa den Ringlihof der Familie Rees in Horben, der Bioland-Ziegenkäse herstellt.
Seit der Bioland-Anerkennung kann Heinrich Mack bei seinen Hauptkunden, den ökologisch interessierten Unternehmen, besser punkten.
Jetzt ist auch bei ihm einmal im Jahr Bio-Kontrolle.
Die "Alte Post" in Müllheim ist der elfte Bioland-Gastro-Partner in Baden-Württemberg. "Im Gastronomiebereich gibt es noch Wachstumspotenziale", ist Dorothee Blank überzeugt.
Die Betreuerin von Bioland Baden-Württemberg und ihre Kollegen unterstützen Gastronomie und Großküchen beim Einsatz vom Bio-Lebensmitteln mit Beratungen, Schulungen und regionaler Warenbeschaffung sowie beim Marketing.